CA 1.0

Jaaa, jetzt bin ich schon seit mehr als 3 Wochen in Kanada und denke, ich sollte mich hier nochmal melden.

Wenn auch mit etwas Stress bin ich vom Newark Airport über Vancouver Airport in Victoria angekommen.

Nachdem ich mich ein paar Tage in Kanada eingelebt habe und die ersten Ausflüge in die Umgebung unternommen habe, muss ich sagen: ich fühle mich hier jeden Tag wohler.

Auch wenn die Stadt, an deren Rand ich wohne, nicht sonderlich groß ist, gibt es hier mehrere große Lebensmittelmärkte, 3. Starbucks, 100 Fastfoodketten und einige wirklich schöne Geschäfte.

Allgemein sind die Leute in Kanada viel freundlicher als man es von Deutschland, England, Italien,… gewohnt ist. Kommt man in irgendein Geschäft rein wird man direkt begrüßt und hört ein „How are you?“. Für ein bisschen Smalltalk kann man hier eigentlich jeden haben. Hier in der Region sind die Menschen stolz auf ihre eigenen Produkte, sodass man meistens Essen aus der Umgebung kauft. Da wir uns nahe der Pazifikküste befinden gibt es hier viel Lachs, geräuchert, Lachsburger  oder in verschiedenen Ausführungen.

Schule sollte eigentlich am 2. September beginnen. Jedoch streiken die Lehrer in ganz British Columbia schon seit Sommer und da sie immer noch keine Lösung mit der Regierung gefunden haben treffe ich mich jeden Tag mit ca. 130 anderen internationalen Austauschschülern in der International School. So haben wir Programm im Cultural Center der hier lebenden Natives. Ich war anfangs ziemlich überrascht, da ich nicht wusste, dass es hier eine solche Organisation gibt, die sozusagen alle Austauschschüler von allen Organisationen nochmal zusammenbringt und nochmal eine Stufe zwischen Austauschschüler und richtiger Schule ist. In den jetzt 3 Wochen, in der ich diese International School hatte habe ich einige nette Leute von der ganzen Welt kennengelernt. Wir haben einen Einblick in die Kultur der Natives bekommen, waren Kajak fahren, haben Vancouver besucht und vieles mehr. Von daher ist es eigentlich ganz in Ordnung, diesen ‚Schulersatz‘ zu haben. Schule wird jetzt vorraussichtlich am Montag beginnen, da sich die Lehrer und die Regierung wohl mal geeinigt haben.

Ich stelle noch ein paar Bilder rein, da Bilder euch vielleicht besser Kanada zeigen können, wie ich es jetzt in den letzten 3 Wochen kennengelernt habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.